Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Wulf

Re: Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Beitrag Di 23. Dez 2008, 01:05

Das war was ich meinte, nur das ich deinen Post vor dem Edit gelesen und dann einen Tag später erst geantwortet hatte.

Natürlich ohne mir deinen Post nochmal GENAU anzusehen. :D
Harleking & Dramaqueen.

Wulf

Re: Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Beitrag Sa 29. Mai 2010, 22:33

Ich denke grade über die Frage nach wie genau wir denn am historischen Hintergrund bleiben wollen?

Ist es das historiscvhe London, angereichert um Steampunk und Mystik oder ist es eine eigene Welt, die sich grob am historischen Vorbild orientiert?

Also alles so wie das Orginal oder statt London zum Beispiel Laudan? Gibt es den Big Ben?

Beides hat seine Vor und Nachteile, was denkt ihr?
Harleking & Dramaqueen.

Benutzeravatar
Kadosma akwbi
Administrator

Re: Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Beitrag So 30. Mai 2010, 17:02

Also für mich persönlich wäre London ohne Big Ben und Scotland Yard nicht London, warum auf solche Ambiente-Träger verzichten?

Ich fände es gut, so viel wie möglich beizubehalten, aber uns dabei die Freiheit zu nehmen, zu fantasieren, wo immer wir wollen, also Variante A.
Abenteuer. Hah. Große Erlebnisse. Pah. Nach solchen Dingen verlangt es einen Hobbit nicht.

Wulf

Re: Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Beitrag So 30. Mai 2010, 20:24

OK.

Ich habe mit der Verwendung relativ exakter historische Volagen immer das Problem, das mir Recherchen um keinen Mist zu reden weitaus schwerer von der Hand gehen als mir eigene Welten aus den Fingern zu ziehen.

Dafür hat die reale Vorlage natürlich den klaren Vorteil das man auch nicht jedes kleine Detail selber erfinden muss.

Aber ja, vieleicht sollte ich mich einfach mal auf das Wagnis einlassen und auf meine Mitrecherchierer hier bauen. ;)
Harleking & Dramaqueen.

Benutzeravatar
Kadosma akwbi
Administrator

Re: Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Beitrag So 30. Mai 2010, 21:25

Da würd ich mir nicht so nen Kopp drum machen.

Es ist ja doch keine wissenschaftlich fundierte Simulation, sondern ein Fantasy-Spiel. Damit können wir jeden Patzer locker wegerklären :)

Die Recherche finde ich persönlich spannend, man findet dabei Sachen, die ich als viel mehr inspirierend empfinde als als einengend - wie die Geschichte von dem Arzt, die ich mal gepostet hab. Ich denk, das lässt sich alles gut unter einen Hut bringen.
Abenteuer. Hah. Große Erlebnisse. Pah. Nach solchen Dingen verlangt es einen Hobbit nicht.

Kodema

Re: Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Beitrag Mo 7. Jun 2010, 08:53

Ich bin da ganz bei Variante A.

Starkes Anlehnen an den reelen hintergrund, ABER damit verbunden die Freiheit unsere eigenen Gespinste einzubauen. Mit dem Anlehnen haben wir ja nur ein grobmaschiges, manchmal feinmaschigeres, Gerüst auf das wir aufbauen, bzw. das wir sogar umbauen könnten!

Big Ben z.B. Warum sollte er nicht "magomechanisch" (ich glaube dieses Wort wurde verwendet. ;) ) funktionieren und gleichzeitig aber als quasi "Leuchtturm" für Luftschiffe verwendet werden?
I´d rather be on Islay!

Benutzeravatar
Kadosma akwbi
Administrator

Re: Allgemeine Hintergrund-Infos zur Epoche

Beitrag Mo 7. Jun 2010, 09:17

Sehr schöne Idee :)
Abenteuer. Hah. Große Erlebnisse. Pah. Nach solchen Dingen verlangt es einen Hobbit nicht.

Antworten